Mafe – Afrikanischer Eintopf

Mafe by fallmasche
Mafe, a photo by fallmasche on Flickr.

Mafe ist eine Art afrikanischer Eintopf mit Erdnuss-Sauce und wird meist mit Rind oder Huhn gekocht. Hier kommt eine Gemuesevariante aus ‚Vegan Eats World“. Ich habe mich wie immer nur so ungefaehr ans Rezept gehalten.

Zutaten
1Aubergine wuerfeln, anbraten, beiseitestellen.
Gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten,
Koriander, Cumin und 2 Chilis zugeben.
1 Suesskartoffel,
grob geschnittenen Spitzkohl und
Aubergine zugeben.
Mit 3 cups Bruehe und
1/2 Dose Tomaten aufgiessen.
Ca 30 min schmurgeln.
2-3 Essl. Erdnussbutter mit etwas von der Sauce glattruehren und unterziehen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu passt Couscous oder Reis.
Ggf. mit gehackten Erdnuessen bestreuen.

In dem Rezept war noch gebratener Tofu oder Seitan vorgesehen, das habe ich ausgelassen, haette aber gut gepasst.
Meine zwei kleinen Habaneros waren reichlich scharf, gut dass ich nicht mehr genommen habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s