Linsenbolognese mit Auberginen

Eigentlich mal wieder ein Verlegenheitsessen, entstanden aus einer restlichen Aubergine und einer Box von eingefrorene. gekochten Linsen. Erst sollte es ein Curry werden, aber dann wurde kurzerhand Nudelsauce daraus. Noch dazu eine sehr leckere!

Zutaten
1 grosse Aubergine wuerfeln, salzen und mit Olivenoel in einer Pfanne fast gar braten. Beiseitestellen.
Zwiebel und Knoblauch in Oel anschwitzen,
ca. 1 Tasse gekochte Linsen und eine Dose Pizzatomaten zugeben.
Mit Chili, Oregano, Basilikum wuerzen, etwas Rotwein bzw. Balsamico zugeben und durchschmoren.
Die letzten 15min die Auberginen mitgaren.

Dazu schmecken Nudeln und Nussparmesan.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s