Arme Ritter – the Vegg reloaded

Der nächste Versuch mit dem „Vegg“ entstand spontan, weil ich noch etwas sehr trockenen Osterzopf vom letzten Wochenende übrig hatte und noch Vegg übrig war. Man kann eigentlich nicht weniger als eine Tasse Vegg herstellen, da sonst alles im Blender bleibt.

Herstellung:
ca 2 Essl Vegg
mit Sojamilch verrühren
Zopfscheiben in der Mischung einweichen
Mit Margarine in der Pfanne langsam goldbraun braten.
Mit Puderzucker bestreut geniessen.

Schon rein optisch kommt das sehr an die Armen Ritter meiner Oma heran. Auch geschmacklich gibt es nichts zu meckern, ich kann mir nicht vorstellen, dass es einem Omnivoren auffallen würde, was er da isst.
Nachdem ich noch Vegg-Pulver übrig habe, werde ich noch ein bisschen experimentieren und die essbaren Ergebnisse verbloggen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frühstück, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s