Udon mit Shiitake und Gruenkohl

Shiitake-Udonsuppe by fallmasche
Shiitake-Udonsuppe, a photo by fallmasche on Flickr.

Auf dem Wochenmarkt gab es heute bergeweise Gruenkohl. Nachdem ich durchfroren heimkam, war eine heisse Suppe genau das Richtige. Den Gruenkohl habe ich erstmal entstielt, gehackt und im großen Topf geduenstet. Nachdem ich spontan auch noch frische Shiitake erstanden hatte fanden sich beide Einkaeufe im Suppentopf wieder.

Zutaten
1 Pack vakumierte Udonnudeln
nach Anweisung kochen und abgiessen.
1/2 Zwiebel und
1 handvoll geschnittene Shiitake
in Oel anduensten
1 Knoblauchzehe und
etwas frischen geraffelten Ingwer noch kurz mitduensten lassen.
250 ml Wasser,
1 Essl. Mirin und
1 Essl. Miso zugeben
leicht aufkochen
geduenstenen Gruenkohl und
die Udonnudeln dazugeben
ab schmecken, ggf nach salzen.
Mit Sesam bestreut servieren.

Das Rezept ist leicht adaptiert aus dem Veganomicon. Ein leichtes Wintersueppchen, das satt macht, aber nicht zu schwer ist. Statt Gruenkohl geht sicher auch Pak Soy oder ein anderes Gemüse. Ich könnte mir auch Raeuchertofu gut darin vorstellen.
Mit den frischen Udon ging das Kochen ziemlich schnell, die Suppe stand in 15 min auf dem Tisch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gemuese, Pasta veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s