Kampf der Zucchinischwemme

Veganes Zucchinibrot by fallmasche
Veganes Zucchinibrot, a photo by fallmasche on Flickr.

<p

Eine Woche war ich nicht im Garten wegen des schlechten Wetters. Nachdem heute wenigstens trocken war, habe ich gemaeht und ewig viel Unkraut gejaetet. Leider sind die Zucchini explodiert, vier keulengrosse Exemplare mussten mit.
Eine halbe Keule wurde mit Salz, Oel und Kraeutern im Ofen gebacken, die andere Haelfte wurde Zucchinibrot.

3Essl. leinsamen mit Wasser verruehren
1/2 Tasse Wasser
1/4 Tasse Oel
3/4 Tasse Zucker
1/2 bis 1 zerquetschte Banane
1 Tasse geraffelte Zucchini ausgedrueckt
mit Vanilleessenz verruehren
in einer zweiten Schuessel
1 1/2 Tassen Mehl
1/2 Teel Backpulver
1/4 Teel. Natron, Zimt, Muskatnuss mischen.

Die feuchten Zutaten in die trockene Mischung geben und mit einer Gabel zusammen rühren. In einer Backform bei 200Grad ca 40 min backen.
Ich habe noch etwas Kakaopulver in den Teig geruehrt, Schokostreusel waeren sicher auch lecker.
Solo oder mit Marmelade essen.
Vermutlich haette die Teigmenge auch in meine 18cm Springform gepasst, fuer ein mehr kuchenartiges Outfit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Backen, Dessert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kampf der Zucchinischwemme

  1. Mihl schreibt:

    Eine Zucchinischwemme haben wir auch wie jedes Jahr. Dabei haben wir noch nicht mal einen Garten. Aber jemanden, der uns immer armgroße Zucchini vorbeibringt. Vielleicht sollte ich auch mal ein Brot machen!

  2. tannina schreibt:

    das zucchinibrot hat auch in der Arbeit Ehre eingelegt. Immerhin wurde ich um das Rezept gebeten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s