Chai Pancakes

Chai Pancakes by fallmasche
Chai Pancakes, a photo by fallmasche on Flickr.

Irgendwie war mir heute früh nach süssen Pancakes, obwohl ich normalerweise lieber herzhaft frühstücke. In „Vegan Diner“ gab es ein interessantes Rezept mit Chai, das ausprobierenswert klang. Yogitee in Beuteln war auch noch da. Na dann los.
Zutaten:
2 Beutel Yogitee
1/2 Tasse Pflanzenmilch nach Wahl
1 Tasse Mehl (hier Dinkelmehl und Vollkornmehl halb und halb)
1 Essl. Zucker
1 Teel. Backpulver
1 Löffel Öl
etwas Zimt, Obst nach Wahl (hier Banane)

Die Teebeutel mit 1/2 Tasse Heisswasser übergiessen und 10min ziehen lassen. Beutel gut ausdrücken und den Rest mit Milch aufgiessen.
Die trockenen Zutaten vermischen und das Tee-Milch-Gemisch einrühren, bis ein lockerer, aber nicht wässriger Teig entsteht. Mit etwas Öl in der Pfanne ca 2min auf jeder Seite backen, dabei Bananenscheiben auf die Oberseite legen und mitbacken. Mit Ahornsirup warm servieren….. Reicht für zwei normale Esser oder einen sehr verfressenen Frühstücker.

Ich muss sagen, dass ich die Dinger sehr lecker fand, vor allem den leichten Yogiteegeschmack. Sie waren auch sehr schön weich und fluffig von der Konstistenz her. Für einen Hauch Exotik habe die die Pancakes in Kokosöl gebacken, das gibt noch ein bisschen zusätzliches Aroma.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frühstück abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s